Schritte zur Yogapraxis

Persönlich und individuell für Dich

Schritt für Schritt zum Erfolg

Für die Erarbeitung einer wirksamen Praxis hat sich ein Unterrichtsblock über insgesamt sechs Unterrichtsstunden (jeweils ca. 60 Minuten) bewährt. In Absprache mit Dir erstreckt sich dieser Unterricht über einen Zeitraum von etwa zwei bis vier Monaten. 

Am Anfang steht eine Konsultation

Sie dient dazu, Deine besonderen Anliegen an eine Yogapraxis herauszufinden, ein erstes Bild deiner körperlichen Gegebenheiten zu erhalten und die Bedingungen einer für Dich angemessenen und machbaren Praxis auszuloten - zum Beispiel wie viel Zeit Du wann für das Üben hast. Nach den Ergebnissen dieser Konsultation wird die Richtung und der Umfang der zu erarbeitenden Übungsabfolge bestimmt. 

Die erste Praxis

Beim nächsten Treffen wird eine erste Praxis entwickelt und eingeübt. Den eigens für Dich erstellten Übungsplan mit den erhaltenen genauen Anweisungen nimmst Du mit nach Hause. Er hilft Dir, deine Praxis eigenständig zu Hause weiter zu üben.

Entwicklung, Vertiefung und Korrektur

In den folgenden vier Unterrichtsstunden wird dein Übungsplan und die einzelnen Übungen weiterentwickelt. Neben schon erkennbaren Wirkungen sind es vor allem Deine eigenen Erfahrungen im Üben, an denen ich mich nun

orientiere. So kann jede weitere Übungsabfolge korrigiert, immer besser anpasst und vertieft werden. Das garantiert eine hohe Wirksamkeit, Machbarkeit und Nachhaltigkeit der am Ende erarbeiteten Yogapraxis.

Weitere Stunden

Natürlich hast Du danach die Möglichkeit, weitere einzelne Stunden folgen zu lassen, in kurzen oder auch in sehr großen Abständen; sei es, um Deine

Praxis weiter zu intensivieren, neu zu beleben oder auf veränderte Umstände und Bedürfnisse zu reagieren.

Übungsplan persönliche Yogatherapie
Übungsplan persönliche Yogatherapie

Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück!